PORTFOLIO

Die offene Bühne

ist das Beste, was Ihnen am Montagabend passieren kann. Wo sonst, wenn nicht hier bei uns, haben Sie die Möglichkeit, sich bei Rotwein und Bier auf höchstem Niveau unbeschränkt unterhalten zu lassen …

Ach, Sie sind selbst ein Künstler und wollen Ihr Publikum mit dem Schönsten unterhalten, was Sie an Bühnenkunst darzubieten haben? Egal, welche Art von Kunst Sie uns präsentieren möchten, wir lassen Sie es 10 Minuten lang tun. Berauschen und verzaubern Sie Ihr Publikum mit Ihren Texten, Ihrer Musik oder all dem, was jenseits davon liegt, z. B. Jonglage.

Für Künstler hat das Zimmer 16 bereits ab 19:00 Uhr geöffnet.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Wünschen nach aktiver Teilnahme innerhalb der offenen Bühnen via Mail.

jeden 1. Montag des Monats – 19.30 Uhr
Eintritt: pay what you want, but pay

Die offene Liederbühne

Singer-Songwriter-Forum

… sollte ein Muss sein für alle Freunde des Singer/Songwritings und der Liedpoesie. Seit 2004 als eigenständiger Ableger aus der offenen Bühne entstanden, hat sie nichts von ihrem Charme und ihrem Flair eingebüßt. In diesen Jahren gab es viele Songpoeten und Liedermacher, die die offene Liederbühne moderierten, nun hat Lothar Rosengarten von „workingmansdead“ die Moderation übernommen. Die offene Liederbühne richtet sich an alle gestandenen und aufstrebenden Musiker, die ihre eigenen Songs vor einem geneigten Publikum ausprobieren möchten. Sie ist sowohl Podium als auch Treffpunkt vieler Musiker und hat so auch einen gewissen Werkstattcharakter.

Für Künstler hat das Zimmer 16 ab 19:00 Uhr geöffnet.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Wünschen nach aktiver Teilnahme innerhalb der offenen Bühnen via Mail.

jeden 3. Montag des Monats – 19.30 Uhr
Eintritt: pay what you want, but pay

Die offene Lesebühne

So noch nie

Helden, Götter und Dämonen, Kinder, Alte und der Typ von nebenan – hier tummeln sie sich alle. Sie lieben, sie leiden, sie kämpfen, verlieren oder triumphieren. Sie sind noch nicht fertig. Hier dürfen sie sich ausprobieren. Seid dabei, wenn sie aus trockenem Papier zum Leben erwachen. Lauscht ihnen! Redet mit! Bringt eure eigenen Tag- und Nachtgestalten zu Gehör. Jeder kann es tun! Die Bühne gehört euch, wenn eure Geschichte so noch nie erzählt worden ist. Stellt euch dem Austausch mit anderen Wortbesessenen und nehmt für euren Mut einen Sack voller Anregungen mit.
Auch schlichtes Zuhören ist erwünscht. Jeder besetzte Stuhl ist ein guter Stuhl. Jeder Freund der Literatur ist willkommen.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Wünschen nach aktiver Teilnahme innerhalb der offenen Bühnen via Mail.

jeden 4. Montag des Monats – 19.30 Uhr
Eintritt: pay what you want, but pay

Improtheater

Im freien Fall

Liebe und Leidenschaft? Können wir. Schmutzige Hintergedanken? Haben wir. Waghalsig und unbedacht? Sind wir. Improtheater? Machen wir! Auf Wunsch spielen wir für Euch den kuriosesten Krimi, den frivolsten Heimatfilm oder die sentimentalste Horrorszene. Und das alles frei improvisiert – ohne Netz und doppelten Boden. Eben “Im Freien Fall”.

jeden 1. Freitag des Monats – 20.00 Uhr
Eintritt: € 12/€ 6

A little Soirée

David Hermlin Trio, the Premier, Kokokollektiv, Thelma Malar, Kürbis Kombo, Jeanne d’Arc Duo, Off the Road, Leon Mamic, Georg Benger, Poppy Rose, Max Melzer, Olek 030, Duo Klangwandler, Enna, Môrre, PIEKE, David Stricker, a confused mixture, Cherimoya Quartett, Cantaloupe Trio, Goddamn Enemies, Tim Borchert, The Gobliners, Duo Seeba/Deyß, Lea Meller, Alda, LAVINIA

Unpluggedival Deluxe

Jeden 3. Dienstag im Monat

Duo Kascholzka, Makroskop, Soalsojedenfalls, Tonopol, Mikadu Delivery, Hey Jools, The Big Issues, Lyhrus, Eleven, The Wildfires und The Shevettes, e.no, Talk, Frau Locke, Florian Glässing und Tagebuch, Clara Schein Duo und Sophia Bicking Duo, Quena Tapia Folklore Duos, Ces Arbizu und Alla, Frau Locke und Johannes Rosenstock, Mabloni und Kilkelly, Hopkins, Duo Du Mumont, Glosso, Svenskmusik, Tobias Ebert, Minka, HejSu!, Stereochemistry, Môrre, Jennifer Berning, Maries Jazz Men, Lisa Akuah, Gregor Wieland, Arno Zillmer, Fräulein Winkelmann

Musik

Lennard Bertzbach, Stefan Weitkus & Kleinod, Sunrise LTD., Dreamland Swing Band, Dana Golombek von Senden mit Frank Leo Schröder und Kai Dannowski, Lubiland, Theodor Richard Emil, Hej Su!, Brother Loui, Udo Klopke, Stimmfisch, Shalom Haverim, Tagebuch, Black Elephant Band, The Sugar Horses, Erlkönigs Tochter, Arno Zillmer und Môrre, Berlin Folks, MTS, Norman Young, Pan Salmenhaara, Popp-Art-Trio, Annette Wizisla, Alma Acoustic Duo, Funamushi, Melanie Mau & Martin Schnella, Birds Of A Feather, Antje Rößeler, Tales Helling, Matthias Held, Joris Hering Band, Trio Dallmann, Haas & Lamby, Sorje, Kupalinka, Jai Larkan, Lukas Meister, Filippo Dall’Asta, Noelia und Alejo, Trailhead, Maria Schella und Roland Krispin, Deer Anna, Torsten Turinsky, Claude Bourbon, Julia Schwebke und Alexander Klein, workingmansdead, Peter Braukmann, Jörg Endesfelder und Arne Spekat, Duo Sefer ī Jahn, John Blek, David Lübke Trio, Guido Goh, Suedpark, Jonas Ringtved, Baby Kreuzberg, Su Andersson, Ben Sands, Steinlandpiraten und Henry-Martin Klemt, Frank Viehweg, Duo PianLOLA, Michael Friedmann, Melvin Touché & The Tom-Toms, Mary Broadcast, Robert GraefeOBERT, Main Isar Bloozeboyz, 2U & Mi, Gerta Stecher und Christiane Obermann, Mélinée, Delphine Maillard, Bad Temper Joe, Exprompt, Moving, Bisouterrain, Manfred Maurenbrecher, Irish Xmas, EvilMrSod, Cielo R Terra, Vintage Jazz Quartet, Ute Danielzick und Lothar Rosengarten, Luca Burgio e Maison Pigalle, Frankie Goes To Liverpool, Jazz4Five

Weltmusiktage

Trio Alejandro Briglia, Martin Hutchinson, Taranta Djus, Stepan Gantralyan & Emil Georgiev, Suzanna mit Valerij Pysarenko und Vladyslav Urbanski, Dr. Bajan, Ido Spak

Kindertheater

Theater Minimal, Die Mobile Märchenbühne, Puppentheater Katinchen, Marionettentheater Kaleidoskop Vera Pachale, Lindenberger Marion-Netten Theater, Das Mägdefrauen Theater, Theater Toll und Kirschen, Theater auf dem Bügelbrett, Theater Lingulino

Bühne

Rakete 2000, Friederike Ziegler, Dana Golombek von Senden und Claudia Schmutzler, Haus Carow am See, Bastienne Voss, Ines Burdow und Wolfgang Kohlhaase, Gina Pietsch und Fabio Costa, Scarlett O’, Jörg Knorr, Salon surreal, Gerald Wolf