AUSSTELLUNG

„Quer durch alle Eindrücke“

Bilder von Annegret Ruhland, Daniela Baumann, Carolin Wolke, Angelika Förster

Vernissage am 8. Januar 2024 um 19 Uhr

Unter diesem Titel haben sich vier Künstlerinnen zusammengefunden, die in ihrem Schaffen nicht unterschiedlicher sein können.

Annegret Ruhland gestaltet konträre Collagen oder lässt den Pinsel sprechen, um sich auszudrücken, wenn ihr die Worte für ihre Schriftstellerei fehlen.

Daniela Baumann überzeugt mit überdimensionalen Fantasiefischen in leuchtenden Acrylfarben und gibt sich ihren Gefühlslagen hin aus denen vielfältige Werke entstehen.

Carolin Wolke visualisiert interessante Eindrücke von zahlreichen In- und Auslandsfahrten in ruhigen Farbspielen, verbindet Grafik mit weichen Linien.

Angelika Förster malt unsere schöne Welt lieber, als dass sie sie fotografiert und verliert sich auch traumhaft in japanischen Tuschmalereien.

Die Vernissage wird abgerundet durch eine Lesung mit Kurzgeschichten von Annegret Ruhland und mit dem Musiker Frank Korb, der mit seinem Akustiktrio eigene Kompositionen vorstellt.

Öffnungszeiten der Ausstellungen

immer zwei Stunden vor Abendveranstaltungen und eine Stunde vor Kinderveranstaltungen

Eintritt frei

Jahresaustellung

Die Fotoecke

Vernissage am 13. November 2023 um 19 Uhr

In den letzten Jahren haben sich die Mitglieder der Fotoecke über ein Jahr lang mit einem fotografischen Thema beschäftigt, dass dann in einer gemeinsamen Ausstellung als Werkschau mündete. In diesem Jahr sollte alles mal anders sein und die Mitglieder wählten in einem Losverfahren 3 unterschiedliche Themen aus, die sie in Workshops, Foren und Fotowalks bearbeiteten. Die gelosten Themen waren: „Nachtleben“, „Licht und Schatten“ und „Bahnhöfe“. Interessanter Weise passten die drei Themen sehr gut zueinander und ergänzten sich kongenial. So konnte ein Bild entstehen in dem zum Beispiel alle 3 Themen vereint sind. In der nun vorgestellten Ausstellung sind einige Ergebnisse der Arbeiten des letzten Jahres zu sehen.

„Zerlegte Welten und andere Ansichten“

Bilder von Benno Kerpa

Vernissage am 11. September 2023 um 19 Uhr

Muster sind ihm etwas Besonderes und damit erfindet Benno Kerpa die vielfältigsten Sichten auf unsere Welt. Dabei werden die Grenzen zwischen Realismus und Abstraktion nicht definiert. Ihm geht es um die Vielfalt und das Bunte im Leben, gerade deshalb möchte er sich stilistisch nicht festlegen lassen. Immer wieder ausprobieren, Gewohntes in Frage stellen und neue Sehweisen finden sind sein Credo.

Vietnam

Eindrucksvolle Fotos über das Leben der Menschen in Vietnam

Vernissage am 10. Juli 2023 um 19 Uhr

Sommerzeit ist Reisezeit – die Fotoausstellung zeigt eine ferne Welt. Diesmal im Fokus der gesammelten Eindrücke, ist das Leben der 97 Millionen Menschen in Vietnam.
Zwei ambitionierte Fotofreunde der Fotoecke Pankow, Klaus Cassube und Roland Klaffke, haben getrennt voneinander Vietnam bereist. Sie nehmen uns mit auf eine Entdeckungsreise durch das wunderschöne asiatische Land. Streiflichter aus dem Alltag, die zeigen, wie die Menschen Arbeit, Hobby und Familie miteinander verbinden. All das wird durch die eindrucksvollen Fotos und Portraits widergespiegelt.

„Glück hat viele Gesichter“

Acrylmalerei von Susann Jäpel aus Meißen

Vernissage am 8. Mai 2023 um 19 Uhr

Susann Jäpel widmet sich in ihrer Malerei dem Thema Glück. Besteht doch häufig unser Alltag aus Aufgaben, Verpflichtungen und eigenen Zielen, verbunden mit Schnelllebigkeit und Stress. Und allzu oft werden die eigenen Bedürfnisse vergessen oder hintendran gestellt. Und am Ende des Tages kommt die innere Frage „Bin ich glücklich“? Doch das eigene Glück liegt in den kleinen Dingen dieses Alltags, wenn das Herz und die Augen dafür offen sind.

Sei es eine kurze Rast, ein Innehalten, ein Genussmoment mit Köstlichkeiten, sich der Schönheit um uns herum bewusst zu sein… es gibt so viele solcher Momente. Glück hat eben viele Gesichter.

Seien Sie herzlich willkommen und freuen Sie sich auf farbenfrohe Kunstwerke voll positiver Energie und jeder Menge Glücksmomente.

„Was uns bewegt“

Die Bewegung in der Fotografie

Vernissage am 20. März 2023 um 19 Uhr

Dieses Thema beinhaltet eine Vielfalt von Facetten: Motive in Bewegung, bewegte Kameras aber auch emotional bewegende Momente.
Ein ganzes Jahr lang haben wir uns mit dem Komplex in verschiedenen Vorträgen, Workshops und Fotowalks beschäftigt. Ein Thema, bei dem sich die Kreativität der Fotografen in verschiedenste Richtungen austoben konnte.
Die Resultate präsentieren wir in unserer Ausstellung. Zu sehen sind eingefrorene Bewegung, Bewegungsabläufe, mit Hilfe der Kamera, also künstlich erzeugte Bewegung und mehr…

Dargestellt in Einzelbildern und Bildfolgen.

Die Fotoecke proudly presents: 12 Fotografen und ihre Ergebnisse.