Veranstalter

Zimmer 16
Zimmer 16
Mehr lesen

Weitere Informationen

Mehr lesen

Datum

24 Mrz 2024

Uhrzeit

20:00

Chanson meets Jazz

Ein musikalisch-kabarettistischer Abend gegen das Vergessen Mit „Chanson-Nette“ Jeannette Urzendowsky,
Harry Ermer am Piano und Kevin Ermer am Schlagzeug

Chansons & Jazz – passt das zusammen? „Na klar, ganz prima“, sagen die Drei! Sie wagen die künstlerische Balance zwischen beiden Genres. Mit Vergnügen und Tiefgang gelingt ihnen der Spagat zwischen dem „intelligenten Lied“, dem Chanson, und verschiedensten Jazz-Spielarten. Willkommen zum musikalisch-kabarettistischen Abend „Chanson meets Jazz“!!!

Um 1900 kam der Jazz aus den USA nach Europa. Rasch entwickelten sich weitere Variationen bis zum Swing in den 20er und 30er Jahren. Berlin die Hauptstadt der Künstler bot dafür viele Bühnen.

Auch Kabarett & Chanson-Kunst hatten damals ihre große Zeit. Politisch, kritisch, geistreich rechneten Dichter und Interpreten mit allem Spießertum ab.
Jeannette Urzendowsky, Harry Ermer und sein Sohn Kevin Ermer bereichern ihre Chanson- und Jazz-Melange mit unterhaltsamen Kabarett- und Musikgeschichten. Dabei erinnern sie an großartige Künstler, die das deutschsprachige Lied und Chanson sowie die Anfänge des Jazz in Europa mitprägten.

Als Ehrenbotschafterin des Deutschen Kabarettarchivs ist es Chanson-Nette eine Herzensangelegenheit Kabarettgeschichte publik zu machen.
„Chanson meets Jazz“ ist auch ein Abend gegen das Vergessen!
Im Gedenken an Künstler und deren Werke, die der faschistischen Ideologie zum Opfer fielen.

Eintritt: € 14/7

Tickets: Reservierung